Das magnetische Schachbrett

Reiseschach aus Holz Magnetisch

167,00267,00
105,00129,00

Alles über Schachfiguren

Seit der Einführung des Spiels in Europa und der westlichen Welt hat die Schachfigur einen besonderen Platz in der populären Kultur eingenommen, der weit über ihre Rolle als Figur auf dem Schachbrett hinausgeht. Die Schachfigur ist künstlerisch, dekorativ und sogar Erbe (im Zusammenhang mit dem Schachspiel aus massivem Gold). Entdecken Sie alles, was Sie über das Schachmeisterwerk wissen müssen!

Schachfiguren aus Holz

Im Allgemeinen bevorzugen Schachspieler hölzerne Schachbretter und Schachfiguren. Dieses Material ist umweltfreundlich, aber auch ästhetisch ansprechend und vermittelt eine zeitlose Aura. Schachsätze aus Holz sind "ballastiert", d.h. sie sind schwerer als solche aus Kunststoff. Dies führt zu einer besseren Griffigkeit der Figuren und zu einer größeren Stabilität des Schachbretts, besonders beim Spielen im Freien. Dies ist der Grund, warum Holzschachsätze in Wettkampfspielen verwendet werden.

Schachfiguren aus Holz können auch für dekorative Zwecke verwendet werden, was bei Schachsätzen aus Kunststoff, die manchmal auf unattraktive Farben und Formen schwören, nicht der Fall ist. Beachten Sie schließlich, dass hölzerne Schachfiguren viel haltbarer sind, vorausgesetzt, dass sie in gutem Zustand gehalten werden.

Die in der Schachwelt am häufigsten verwendeten Holzarten sind Sesham (oder Sheesham), Buchsbaum (Mittelklasse), Ebenholz (Oberklasse), Palisander (oder rosa Holz), Rotholz (dunkelrot), Heidekraut (rot oder gelb) oder Wenge (blau oder violett je nach Lichtverhältnissen).

Das Schachbrett und Metallschachfiguren

Es gibt ein offensichtliches Interesse am Erwerb eines Schachbretts und Schachfiguren aus Metall: Solidität. Wenige Materialien können eine so hohe Widerstandsfähigkeit gegen Stürze und Transportgefahren aufweisen wie Metall. Schachfiguren aus Metall werden im Allgemeinen aus Zinn hergestellt und imitieren die Schachbretter, die zu Beginn des 17. Jahrhunderts in Italien gefunden wurden. Zinn wird am häufigsten mit Messing in Schachspiel-Metall-Sets assoziiert.

Weiter oben finden wir Schachsätze aus Bronze mit luxuriösem Finish, schönem Glanz und einem gewissen Sinn für Details. Jede Schachfigur ist dann eine echte künstlerische Skulptur. Schachfiguren aus Metall können sogar vergoldet oder versilbert werden, um einen zusätzlichen Hauch von Luxus zu erzielen. Schachbretter und Figuren aus Silber oder massivem Gold dienen in der Regel ausschließlich der Dekoration und dem Kulturerbe.

Und wenn Sie sich für ein Riesenschachbrett entscheiden?

Riesige Schachsätze machen das Spiel zu einem aufregenden gesellschaftlichen Ereignis, das man draußen oder drinnen mit der Familie, Freunden oder Kollegen teilen kann. Es ist eine neue Art, Schach zu spielen, indem es eine interessante soziale und menschliche Dimension einbezieht.

Riesenschachsätze sind in der Regel aus einem leichten Material hergestellt, das sie leicht zu transportieren macht. Sie können zu Hause, im Garten, in einem Park, am Strand oder auf dem Campingplatz spielen. Es ist auch eine ausgezeichnete Art und Weise, die Leidenschaft für Schach auf Kinder zu übertragen. Sie können Spaß daran haben, Schachfiguren in Menschengröße zu bewegen, während sie an ihrer Konzentration und ihren rationalen Denkfähigkeiten arbeiten. Interessiert? Lesen Sie unseren Artikel über Riesenschachfiguren.

Wenn die Dekoration durch das Universum des Schachspiels inspiriert ist

Im Laufe der vielen Jahrhunderte seines Bestehens hat sich das Schachspiel als intellektuelle Unterhaltung, als Vehikel für einen Moment der Besinnung unter Freunden und der sinnlichen Anregung tief in der Populärkultur verwurzelt. Aber über seine Substanz hinaus mobilisiert das Schachspiel auch eine Form von Charakter, insbesondere durch das Staunton-Motiv, aber auch durch Anleihen von Codes aus der Märchenwelt, dem Universum des Krieges oder sogar aus historischen und mythologischen Epen.

Ob Sie ein professioneller Schachspieler, ein Sonntagsliebhaber oder einfach ein neugieriger Liebhaber von Dekorationsgegenständen sind, Sie werden zweifellos viel Freude daran haben, die Schönheit des Schachspiels in Ihr Wohnzimmer, Ihren Garten oder Ihr Schlafzimmer zu integrieren. Die Schachfigur ist ein trendiges Dekorationsobjekt von schönster Wirkung. Wir erklären, wie Sie diese Vorteile nutzen können, in unserem Artikel "Dekorative Schachfiguren".

Der König: Das Meisterwerk des Schachspiels

Der König ist natürlich die größte und substanziellste Figur auf dem Schachbrett. Die Schachsätze werden nach der Basis und der Höhe des Königs dimensioniert. Wenn man von Staunton-Schachfiguren einer bestimmten Größe spricht, ist es ein Verhältnis zur Höhe der Königsfigur.

Im Vergleich zu anderen Schachfiguren hat der König eine sehr breite Basis im Verhältnis zu seiner Höhe. Sie werden einen abgeschrägten Stiel (die Hauptlänge des Stammes der Schachfigur) bemerken. Diese Abschrägung verleiht dem König nicht nur ein sehr elegantes Aussehen, sondern hilft auch bei der Balance- und Gewichtswahrnehmung. Es ist wichtig, dass die Schachfiguren gut gegriffen werden können. Sie müssen in der Bequemlichkeit des Spiels verdünnt werden und dürfen die Aufgabe des Spielers nicht erschweren.

Die Oberseite des Königs ist mit einer Kreuzblume verziert. Dies ist normalerweise ein separates Stück Holz. Dieses Kreuz ermöglicht es, den König während des Spiels leicht zu identifizieren, auch ohne ihn zu beachten. Da die Spielregeln es erfordern, ist der König zu jeder Zeit der Schwerpunkt des Spiels. Es hat eine konische Form, die den Eindruck erweckt, dass die Schachfigur einige Millimeter über der Oberfläche des Schachbretts schwebt. Für weitere Informationen lesen Sie unseren Artikel über die Schachfigur des Königs.